Therapieintegrierte Musikpädagogik

Musik kann gezielt und effektiv im Rahmen einer therapeutischen Beziehung eingesetzt werden. Sie dient in der therapieintegrierten Musikpädagogik der Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung seelischer, körperlicher und geistiger Gesundheit und begünstigt den Aufbau von Resilienz.

Durch das Einbinden der verschiedenen Elemente der Musik wie Klang, Harmonien, Rhythmen, Dynamik wird der Klient auf spielerische und ressourcenorientierte Weise in seinen Emotionen und Stimmungen angesprochen und erlebt auf dem Weg zur eigenen Musik eine Quelle der Gesundungskraft.

 

FÜR KINDER

Emotionen besser verstehen | Kommunikation ermöglichen |

Aggressionen vorbeugen

 

Musikspiele in der Gefühlswelt

Kinder und Jugendliche können anhand von Musikinstrumenten ihre Emotionen wahrnehmen und ausdrücken. Dadurch lernen sie, mit ihren Gefühlen besser umzugehen und sie zu kontrollieren.

 

Einzelstunde (60 min):  60 €

Vierergruppe (60 min): 15 €

Gruppenkurs (60 min):  150 € mit 10er-Karte, Teilnahmezeitraum 13 Wochen inkl. Instrumente und Anfahrt.

 


FÜR SENIOREN UND MENSCHEN MIT HANDICAP

Sich wieder spüren | erinnern | wertgeschätzt fühlen

 

Einzelstunde (60 min):  60 €

Vierergruppe (60 min): 15 €

Gruppenkurs (60 min):  150 € mit 10er-Karte, Teilnahmezeitraum 13 Wochen inkl. Instrumente und Anfahrt.

 


TROMMELN


Warum Trommeln?

Ein kognitiver Therapeut würde vielleicht fragen “Was war das für ein Gefühl?” und darauf möglicherweise keine Antwort erhalten oder eine, die für Interpretationen offen bleibt. Im Rahmen einer erlebnisorientierten Therapie kann die Trommel genutzt werden – “Möchten Sie spielen, wie sich das angefühlt hat?” Das Spielen auf einer Trommel bietet einen weit größeren Spielraum und stellt eine wesentlich sicherere Alternative für den Ausdruck dieser komplexen Empfindungen dar als die eingeschränkten sprachlichen Möglichkeiten.

Die Trommel ist ein Instrument, um sich zu erden, indem die Resonanz, die beim Spielen erzeugt wird, von der Trommel durch den Körper strömt und ihn mit den Rhythmen der Natur verbindet. Die Wirkung sowohl von Achtsamkeits-, als auch von Übungen zur Erdung können durch das Spielen auf Trommeln verstärkt werden, in der Regel in einem Tempo, das den Herzschlag der Mutter in Ruhe nachahmt; 60 – 80 Schläge pro Minute. Dieses Tempo wird mit der Ruhe und Geborgenheit im Mutterleib in Verbindung gebracht und es wird angenommen, dass es der erste Impuls für die Bildung jener Bereiche des Gehirns ist, die für unsere Stressreaktion verantwortlich sind.

 

Niederfrequente Schwingungen vibrieren im Körper, besonders in der unteren Magen- und Zwerchfellregion. Es wurde festgestellt, dass sie einen direkten Einfluss auf das parasympathische Nervensystem haben; sie verlangsamen die Atmung und aktivieren den Vagus-Nerv [10]. Es ist bekannt, dass niederfrequente Rhythmen, die auf dem Bass-Ton einer Trommel gespielt werden, mit der körpereigenen Physiologie in Verbindung stehen und sich positiv auf Primärfunktionen wie Herzfrequenz, Atemfrequenz und Blutdruck auswirken. Eine kürzlich durchgeführte Studie mit ängstlichen Kindern zeigte, dass der Einsatz von Rhythmus im Tempo von 60 Schlägen pro Minute die körpereigene Regulation anregen, wiederholte Angstzustände verringern und Konzentration und Ruhe fördern kann [11].

 

TROMMELWORKSHOPS UND KURSE

Ab 4 Kinder oder Erwachsene starte ich zwei offene Trommelgruppen

Ziel der Gruppenstunde ist das emotionale Wohlbefinden und die Förderung der Resilienz.

Die Gruppe kann sich frei entwickeln und auf eigene Wünsche Rücksicht nehmen.

10er Karte: 150€ 

 

Die 10 Termine sind innerhalb von 13 Wochen wahrzunehmen.

In den Ferien pausiert der Kurs oder kann nach Absprache auch durchlaufen.

Einstieg in die Gruppe ist jederzeit möglich.

Durchführung der Termine nur mit mindestens vier Teilnehmern.

Aktuellen Flyer hier herunterladen

 

 Anmeldung per email oder per Kontaktformular.

 

 

DRUM CIRCLE

Bei einem Drum Circle werden die Teilnehmenden durch das rhythmusbasierte Erlebnis zu einer Einheit. Ein Drum Circle ist eine freudvolle, generationen- und fähigkeitenübergreifende Veranstaltung, in der Menschen Spaß am rhythmischen Zusammenhalt finden. Man muss kein Trommler sein, um teilnehmen zu können.

Mit Hilfe des Moderators/ der Moderatorin bestärkt man sich gegenseitig durch die Musik und erlebt so die rhythmische Faszination.

 

Preis auf Anfrage


BROSCHÜRE

Hier findest du einen Überblick über meine Angebote.


DER SCHLÜSSEL ZUR ENTSPANNUNG: DAS KLANGEI

Um die Musik hörbar zu machen benötigt man einen Resonanzkörper.  Hierfür eignen sich ganz viele verschiedene Untergründe. Egal ob der Schreibtisch, ein Regal, das Bett oder ein Fensterscheibe. Am besten ist aber der eigene Körper. Einfach genial, wie die Musik hör- & spürbar wird und man die wunderbare Wirkung von Musik & Vibration erfährt.


EBOOK: RESILIENZ BEI KINDERN

Meine Diplomarbeit zur Musikpädagogin ist als eBook erhältlich  https://www.grin.com/document/1340435


KONTAKT

Mercedesz Györi

64839 Münster/ Hessen

Tel:  0170/ 8370 763

Email : mercedesz.gyoeri@gmail.com